Katrin Sass

Active - 1979 - 2013  |   Born - Oct 23, 1956 in Schwerin, DDR  |   Genres - Drama, Comedy, Comedy Drama

Share on

Movie Highlights

See Full Filmography

Factsheet

  • Kam durch ihre Mutter, die DDR-Schauspielerin Marga Heiden, zur Schauspielerei. Schloss auf deren Drängen hin jedoch zunächst erfolgreich eine Ausbildung zur Facharbeiterin für Fernsprechtechnik ab.
  • 1979 gab sie ihr Filmdebüt in der DEFA-Produktion Bis daß der Tod euch scheidet.
  • 1982 wurde sie auf der Berlinale für ihre Rolle im Drama Bürgschaft für ein Jahr mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet. Laut eigener Aussage hatte der Westpreis zur Folge, dass sie zwei Jahre lang in der DDR keine Rollenangebote erhielt.
  • Die Wiedervereinigung bedeutete das (vorübergehende) Aus für die Leinwandkarriere von Katrin Saß: Bis zum Ende der 90er Jahre arbeitete sie fast ausschließlich für das Fernsehen, insbesondere als Kommissarin Tanja Voigt für den Polizeiruf 110 des ORB.
  • Feierte mit Hauptrollen im Sozialdrama Heidi M. (2001) und dem Ostalgie-Hit Good Bye, Lenin! (2003) große Erfolge im Kino.
  • Gab in einem Interview an, zu DDR-Zeiten von ihrer damligen besten Freundin sowie Kollegen bespitzelt worden zu sein.
  • Litt phasenweise an Alkoholsucht, nachdem bereits ihre Mutter alkoholkrank gewesen war. Seit 2001 sprach sie öffentlich über ihre Sucht und begann, sich für Kinder aus suchtbelasteten Familien zu engagieren.